Highland Cattle Unsere Herde Zuchtbullen Verkaufstiere Highland Beef Publikationen Aktuelles Die letzte Seite

DAS SCHOTTISCHE HOCHLANDRIND Home Kontakt Impressum Downloads Galerie
  

 

 

Siusaidh von Jiggel

Siusaidh von Jiggel

Das Schottische Hochlandrind ist eine eindrucksvolle Erscheinung mit seinem langen zottigen Fell, dem mächtigen Kopf und den weit ausladenden Hörnern. Trotz dieses Respekt gebietenden Äußeren ist es ein ruhiges, gutmütiges, liebenswertes Tier und die Kühe sind nur zum Schutz ihrer Kälber wehrhaft.

Das Hochlandrind stammt aus dem schottischen Hochland und den vorgelagerten Inseln, den Hebriden, und ist eine der ältesten und ursprünglichsten Rinderrassen der Welt. Die Bauern, die diese Rinder hielten waren arm, Ställe und Winterfutter gab es nicht. Harte Lebensbedingungen in einem rauen Klima und auf kargen Böden haben das Erscheinungsbild und die Eigenschaften dieser Rinderrasse geprägt.

 

 

Highland Cattle sind unempfindlich gegen Kälte und Nässe, sie stellen geringe Anforderungen an die Weidequalität und sind dabei von robuster Gesundheit. Die Kühe haben hervorragende Mutterinstinkte und bringen ihre Kälber in der Regel ohne menschliche Hilfe zur Welt. 

 

Hochlandrinder eignen sich aufgrund dieser Eigenschaften in besonderer Weise für extensive Beweidung und für Landschaftspflege in Naturschutzgebieten und werden zu diesem Zweck seit Ende der 1970er Jahre auch in Deutschland gehalten.

Unsere Tiere leben das ganze Jahr über im Freien. Bäume und Hecken bieten natürlichen Wetterschutz, angebotene Unterstände werden nur ausnahmsweise angenommen und kaum benötigt. Auf weitläufigen Weiden finden die Tiere ihr Futter im Sommer, im Winter wird Stroh und Heu von den eigenen Wiesen zugefüttert. Die Tiere leben im Herdenverbund. Die Kälber werden im Frühjahr auf der Weide geboren und bleiben bis zum Alter von etwa neun Monaten bei ihren Müttern.

Hochlandrinder sind in erster Linie Fleischrinder, die in extensiver Haltung ein langsam gewachsenes, ausgereiftes Fleisch liefern, das die Bezeichnung "natürlich" tatsächlich verdient. Fleisch vom Hochlandrind ist in Deutschland so gut wie ausschließlich von den Züchtern selbst zu erhalten.

Weitergehende umfangreiche Informationen zur Rasse Highland finden Sie unter Rassestandards und den übrigen Publikationen.

 

 

  

Für alle Ihre Fragen stehen wir gern zur Verfügung:

 

Dr. Stephan Janz

Billerbeck Nr. 6
29465 Schnega

Telefon:  05842 - 9819055

Telefax:  05842 - 1337

 

E-Mail: Dr.Stephan.Janz@t-online.de

Web: www.highlandcattle-jiggel.de

 

Copyright © Dr. Stephan Janz